Neuausrichtung für Bassberlin.de

rewind

Aufgrund zeitlicher Mangelware will ich davon weg gehen jede Woche alle Bassparties der Stadt aufzuklauben und zu veröffentlichen und mir stattdessen einzelne Events rauspicken die für mich persönlich besonders hervorstechen. Gepaart mit Interviews und Berichten soll so mehr Qualität und weniger Quantität mit meiner rar gesähten Zeit zwischen 9till5 Job und Musikproduktion entstehen.

Natürlich waren die wöchentlichen Updates für den einen oder anderen wirklich wertvoll, aber als ein-Mann-Army kann ich das nicht mehr stemmen. Wenn Interesse besteht arbeite ich an einer Lösung, dass die Veranstalter selbst ihre Partys posten können. Was meint ihr dazu?

One Response to Neuausrichtung für Bassberlin.de

  1. Pip Mo sagt:

    Beide Vorschläge zusammen finde ich gut. Denn Deine Übersicht jede Woche war definitiv hilfreich — apropos: vielen Dank! Aber wenn Du das in die Hand der Veranstalter geben könntest: Das wäre doch perfekt!

Hinterlasse eine Antwort

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

Du kannst folgende HTML-Tags benutzen: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>